Eine Frau steht auf der Bühne und sieht einen am Tisch sitzenden Mann an. Links daneben sitzt ein weiterer Mann hinter einem Notenständer

 „Integration konkret“ – Weiterbildung für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Flüchtlingen und Asylsuchenden

Wie ist die rechtliche Situation von Asylsuchenden? Welche Rechte, welche Pflichten haben sie? Wie kann Integration z.B. durch Sprachvermittlung und Kulturaustausch gefördert werden? Welche Möglichkeiten und Grenzen gibt es in der Begleitung von Asylsuchenden? Diese Fragen stellen sich Ehrenamtliche, die in Zittau und Umgebung mit Flüchtlingen und Asylsuchenden arbeiten.

Auf der anderen Seite fragen Menschen, die sich für ein Engagement in der Flüchtlingshilfe interessieren, wo und wie sie sich einbringen können.

Das Seminar der Kulturfabrik Meda will auf diese Fragen reagieren und gleichzeitig eine Plattform für Erfahrungsaustausch und Vernetzung unter Engagierten und Interessierten schaffen.

Um zusätzlich ein breiteres Publikum für die Thematik zu sensibilisieren, endet der Seminartag mit der öffentlichen Aufführung des Theaterstücks „Zeit im Dunkeln“ von Henning Mankell. Das Stück gibt einen eindrucksvollen Einblick in die Situation geflüchteter Menschen und regt zu Diskussion und Austausch an.

Kontakt:

Kulturfabrik Meda e.V.
Hainewalder Str. 35
02763 Mittelherwigsdorf

Tel.: 03583 / 5090008

v.kirchmaier@kulturfabrik-meda.de
www.kulturfabrik-meda.de