GAFRANA

Tanzkunst aus Damaskus/Berlin in der Görlitzer Synagoge

GAFRANA – Aufbruch, Weg, Ankommen

Am Freitag, den 04.11.2016, 19.00 Uhr, holt der VIELFALTER die syrische Tanzgruppe GAFRANA mit ihrer Performance „Via Dolorosa“ in die Görlitzer Synagoge (Otto-Müller-Straße, 02826 Görlitz).

„Via Dolorosa“ ist eine Tanzperformance über Weggang und Ankommen. Die Tänzer gehörten der renommierten syrischen Tanzgruppe ENANA an, die im Krieg zerstreut wurde. Nach langer Flucht haben sich einige in Berlin wiedergefunden. Sie tanzen zu der eigens dafür komponierten Musik von Mohamed Habach, der in den arabischen Ländern ein sehr bekannter Komponist ist. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum Gespräch mit den Tänzern über ihre Kunst und ihre Erlebnisse.

Der Eintritt ist kostenfrei. Die Veranstaltung wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“, dem Landkreis Görlitz und im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“.

Weitere Informationen:

Jan Kirchhoff und Anne Knüvener
Email: info@vielfalter.info
Tel.: 03581 / 759 268 9